was
ist
das?

Shiatsu, die sanfte Arbeit mit dem Körper, ist eine in Japan entwickelte Behandlungsmethode, die den Grundsätzen der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) folgt und in den letzten 30 Jahren im Westen weiterentwickelt wurde. Shiatsu sieht immer den ganzen Menschen und nicht nur einzelne Beschwerden oder Symptome.

In der Vorstellung der TCM haben viele Beschwerden ihre Ursache in einem Stau des natürlichen Energieflusses. Wenn die Lebensenergie, das Chi, frei fließen kann, entsteht Gesundheit und Lebensfreude.

Achtsames Berühren mit beiden Händen und sanftes Anlehnen auf ausgewählten Meridianen löst Blockierungen und erweitert den Raum, in dem sich die Energie bewegen kann.